Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bildungsmanufaktur Österreich powered by commercium GmbH.

Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bildungsmanufaktur Österreich powered by commercium GmbH. (im Folgenden „Bildungsmanufaktur“ genannt) über die Erbringung von Dienstleistungen für Kunden (im Folgenden „Auftraggeber‘‘ genannt) und deren Mitarbeiter (im Folgenden „Teilnehmer“ genannt) in den Bereichen Training, Seminare, Coaching, Beratung und Lehrlingsausbildung. Stand Jänner 2018.

Teilnahmebedingungen

Sind für die Teilnahme bestimmte Zulassungsbedingungen vorgesehen, sind diese von den Teilnehmenden zu erfüllen. Die Bedingungen sind den jeweiligen Kursausschreibungsunterlagen bzw. unserer Website zu entnehmen.

Auftragserteilung, Leistungen

Mit der Anmeldung oder Auftragserteilung zu einer Veranstaltung der Bildungsmanufaktur gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert.

Dies gilt auch für Folgegeschäfte, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart. Mündliche Änderungen oder Ergänzungen sind nur wirksam, wenn sie von der Bildungsmanufaktur schriftlich bestätigt wurden.

Teilnahmebeitrag / Zahlungsbedingungen

Der Rechnungsbetrag ist bei Fälligkeit ohne Abzug  zahlbar, spätestens jedoch am Tag des Starts der jeweiligen Kursmaßnahme. Bei Inhouse Kursen wird eine Buchungspauschale von 1.000 EUR netto pro Kursmaßnahme in Rechnung gestellt. Mit dieser Pauschale wird die Fixierung des Trainers sowie der administrative Organisationsaufwand abgedeckt. Erst mit Bezahlung der Buchungspauschale gilt eine Anmeldung für einen Inhouse Kurs als verbindlich. Die Buchungspauschale wird mit der Erteilung der Auftragsbestätigung fällig und wird bei Erstellung der Gesamt-Rechnung (vor Kurs-Beginn) wieder in Abzug gebracht. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz verrechnet. Bei einem späteren Einstieg in eine Maßnahme ist eine Ermäßigung des Teilnahmebetrags nicht vorgesehen, dies gilt auch bei einem vorzeitigen Ausstieg. Der Rechnungsbetrag umfasst die Kosten für Teilnahme und Unterlagen. Übernachtungen und Verpflegungskosten sind – wenn nicht anders angeführt – im Teilnahmebeitrag nicht enthalten. Über aktuelle Fördermöglichkeiten informieren wir gerne.

Rücktrittsrecht

Der Auftraggeber hat das Recht, ohne Angabe von Gründen den durch die erfolgte Anmeldung abgeschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag der Anmeldung. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Bildungsmanufaktur (zentrale E-Mail: buero@bildungsmanufaktur.org oder postalisch) eine eindeutige Erklärung (z. B. Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, zugehen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird. Ein Rücktrittsrecht für gebuchte Maßnahmen, die bereits innerhalb von 7 Werktagen ab dem Vertragsabschluss beginnen, ist ausgeschlossen.

Stornobedingungen

Abmeldungen haben in schriftlicher Form, per Post oder E-Mail zu erfolgen. Stornierungen oder Absagen bis 4 Wochen vor Seminarbeginn sind kostenfrei.

Bei Stornierungen ab 4 Wochen vor Seminarbeginn werden 50%, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn werden 100% der Seminargebühr fällig und in Rechnung gestellt.

Wird vom Auftraggeber ein Ersatzteilnehmer gemeldet, entfällt die Stornogebühr.

Änderungen im Veranstaltungsprogramm

Das Zustandekommen einer Veranstaltung hängt von einer Mindestanzahl an Teilnehmern ab. Die Bildungsmanufaktur behält sich Änderungen von Terminen, Beginnzeiten, Veranstaltungsorten, Trainern und Kursinhalten, insbesondere aufgrund gesetzlicher Vorschriften, sowie eventuelle Absagen vor. Die Auftraggeber werden davon unverzüglich und in geeigneter Weise verständigt. Ansprüche gegenüber der Bildungsmanufaktur sind daraus nicht abzuleiten.

Muss eine Veranstaltung aus organisatorischen Gründen komplett abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Teilnahmebeiträgen. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch, (z. B. Fahrtkosten, Verdienstentgang, etc.) ist ausgeschlossen. Bei einem Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit der/des Vortragenden oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Die Bildungsmanufaktur wird dem Auftraggeber jedoch einen geeigneten Ersatztermin anbieten.

Ausschluss von einer Veranstaltung

Damit die Veranstaltungsziele erreicht werden, können Personen, durch deren Verhalten die Erreichung der Ziele in Frage gestellt werden, ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme ausgeschlossen werden.

Teilnahmebestätigung

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie mindestens 75 % der Veranstaltung besucht oder in Kombination mit dem E-Learning absolviert und den Teilnahmebeitrag eingezahlt haben.

Copyright

Die im Zuge einer Veranstaltung beigestellten Unterlagen sind und bleiben geistiges Eigentum der Bildungsmanufaktur bzw. der Trainerinnen und Trainer. Sie dienen ausschließlich der persönlichen Verfügung. Die über diesen Rahmen hinausgehende Verbreitung und Nutzung dieses Materials ist an die vorherige schriftliche Zustimmung der Bildungsmanufaktur gebunden. Die gewerbliche Nutzung (z.B. für gewerbliche Zwecke als Trainerinnen und Trainer) der Unterlagen ist strengstens untersagt.

Haftungsausschluss

Für persönliche Gegenstände der Teilnehmenden, Unglücksfälle, Verluste, Verspätungen oder andere Unregelmäßigkeiten wird seitens der Bildungsmanufaktur keine Haftung übernommen.

Datenschutz/Telekommunikationsgesetz

Alle persönlichen Angaben der Auftraggeber und Teilnehmer werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich internen Zwecken zur gezielten Kundeninformation. Mit der Anmeldung bzw. mit der Übermittlung der Daten willigt der Auftraggeber ein, dass alle personenbezogenen Daten (Name, Titel, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Zusendeadresse, Privatadresse, Firmenname, Firmenadresse) die elektronisch, telefonisch, mündlich oder schriftlich übermittelt werden, abgespeichert und für die Übermittlung von Informationen der Bildungsmanufaktur verwendet werden dürfen. Dies schließt auch den Versand des E-Mail-Newsletter an die bekannt gegebene(n) E-Mail-Adresse(n) mit ein. Eine Abmeldung von diesem ist jederzeit möglich.

Der Auftraggeber stimmt einer elektronischen Verarbeitung und Übermittlung bekanntgegebener Daten zwecks Bonitätsprüfung bzw. Inkassowesen im Sinne des geltenden Datenschutzgesetzes ausdrücklich zu.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in Wien.

 

Stand Jänner 2018